Steinwand

Steinwand bringt Natur ins Haus

Schon seit einigen Jahren gibt es in unseren Haushalten, etwa in Hettlingen, Wiesendangen, Brütten, Andelfingen, Thalheim an der Thur, Frauenfeld, Uster oder Winterthur nicht mehr nur Tapeten oder Fliesen an den Wänden von zum Beispiel Küche, Wohnzimmer, Badezimmer oder Schlafzimmer. Immer mehr Menschen holen sich ein gewaltiges Stück Natur ins Haus. Die Rede ist aber nicht etwa von einer Holzvertäfelung an Decke und Wand. Vielmehr handelt es sich dabei um eines der wohl ältesten und beständigsten Materialien der Erde: Stein. Schon seit mehr als 50 Jahren entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Steinwand im Wohnzimmer. Diese kann wie Tapeten auch, von einem Maler angebracht werden, beispielsweise im Rahmen einer Renovierung.

Viele Ideen für eine Steinwand

Sicherlich wäre es einfach unglaublich, wenn die gesamte Wand aus echtem Naturstein bestehen würde. Eine solche Wandverkleidung ist allerdings mit entsprechend hohen Kosten verbunden und auch mit einem sehr grossen Aufwand. Doch mittlerweile gibt es viele verschiedene Ideen für eine Wandgestaltung mit Stein, wie zum Beispiel mithilfe spezieller Kunststeine. Um eine moderne Steinwand durch einen Maler, beispielsweise aus Hettlingen, Wiesendangen, Brütten, Andelfingen, Thalheim an der Thur, Frauenfeld, Uster oder Winterthur komplett zu gestalten, gibt es sogar spezielle Gussformen. Diese erlauben es einem, ganz eigenen Verblender vollständig selbst herzustellen, indem man jeden Stein selbst giesst. Der Grund, weshalb sich so viele Menschen die Steinwand in ihre eigenen vier Wände holen möchten, ist wohl in der heutigen Schnelllebigkeit zu suchen. Im Alltag, ob nun privat oder beruflich, geht es oft sehr hektisch zu. Alles ist genauestens durchgeplant, vom frühen Morgen bis in den späten Abend hinein. Kein Wunder also, dass man sich dann in seinem Wohnzimmer so richtig entspannen möchte. Mit einer Steinwand im Wohnzimmer, angefertigt vom Maler aus Hettlingen, Wiesendangen, Brütten, Andelfingen, Thalheim an der Thur, Frauenfeld, Uster oder Winterthur, klappt dies garantiert.

Steinwand muss nicht teuer sein

Die billigste Möglichkeit, zumindest so etwas Ähnliches wie eine Steinwand zu erhalten, sind sicherlich entsprechende Fototapeten. Hier gibt es viele verschiedene Modelle mit passendem Design beim Maler in Hettlingen, Wiesendangen, Brütten, Andelfingen, Thalheim an der Thur, Frauenfeld, Uster oder Winterthur. Doch so richtiges Flair will mit Fototapeten oftmals gar nicht aufkommen. Stattdessen kann man aber auch zu sogenannten Verblendern greifen. Diese sind in der Regel um ein Vielfaches günstiger als echter Naturstein und können sogar wesentlich einfacher als Steinwand an der Wand angebracht werden. So kann am Ende ein sehr harmonisches Bild entstehen, das glauben lässt, es handelt sich tatsächlich um eine Steinwand aus echtem Naturstein. Verblender haben zudem den Vorteil, dass sie ein viel geringeres Gewicht aufweisen. Diese Verblender werden gerade in gemieteten Wohnungen oder Häusern sehr gerne verwendet, da sie problemlos wieder von der Wand entfernt werden können. Dennoch können die Verblender eine echte Steinwand sehr gut imitieren und beim Maler in Hettlingen, Wiesendangen, Brütten, Andelfingen, Thalheim an der Thur, Frauenfeld, Uster oder Winterthur gibt es viel Auswahl was Farben oder Muster betrifft.

Vor der Steinwand die richtigen Vorbereitungen treffen

Bevor der Maler aus Hettlingen, Wiesendangen, Brütten, Andelfingen, Thalheim an der Thur, Frauenfeld, Uster oder Winterthur die Gipssteine an die Wand kleben kann, muss er zunächst den Untergrund vorbereiten. So darf dieser zum Beispiel nicht stark saugfähig sein. Je nach Beschaffenheit des Untergrundes ist dieser also entsprechend mit einem Haftgrund zu streichen. Achten muss der Maler dabei aber unbedingt, dass der Haftgrund auch für das Auftragen eines Flexklebers geeignet ist. Sobald der Haftgrund, sofern erforderlich, durchgetrocknet ist, kann er den Flexkleber entsprechend der Herstellerangaben anrühren und aufbringen. Hierzu verwendet man am besten eine Zahntraufel. Danach klebt der Maler direkt die Steinwand Stoss an Stoss an die Wand.